Berichte aus dem Fachbereich

HORIZONTE-Vortrag von Prof. Dr. Viktor Stein über ein gentechnisches Verfahren mit enormem Potential - und hohen Risiken

plakat.horizonte.prof.stein.2019.kleinGene Drives sind synthetische genetische Einheiten, die die genetische Manipulation ganzer Populationen ermöglichen. Mit diesem System, das die "Genschere" CRISPR/CAS benutzt, wird die Verbreitung von Genen über die Mendelschen Regeln außer Kraft gesetzt. An ihre Stelle tritt ein Mechanismus, der ein bestimmtes, in wenige Individuen eingebrachtes Gen binnen weniger Generationen in der gesamten Population verbreitet. Auch die Auslöschung ganzer Populationen ist damit möglich. Bei Insekten funktioniert das im Labor bereits zuverlässig.

Prof. Dr. Viktor Stein vom FB Biologie der TU Darmstadt wird in seinem Vortrag am
Mittwoch, 23. Oktober 2019 um 19.00 im Multiraum
das Verfahren vorstellen und Chancen und Risiken verständlich machen. Der Vortrag in Kooperation mit der Odenwald-Akademie ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

 

 

 

Experimentieren, Tüfteln, Staunen, Lachen und Lernen – der MINT-Event 2019 machte Naturwissenschaften von allen Seiten erlebbar.

mint event2019brueckenmint event2019profroth2„Der einzige Unterschied zwischen spielenden Kindern und uns Physikern ist, dass wir das, was wir machen, hinterher aufschreiben müssen,“ betonte Prof. Dr. Markus Roth vom Fachbereich Physik der TU Darmstadt in seinem Vortrag über „Die Physik von StarTrek“. Dieser Vortrag war der krönende Abschluss eines begeisternden Nachmittags rund um die Naturwissenschaften - und der Satz hätte das Motto der ganzen Veranstaltung sein können.

Herzliche Einladung:

Naturwissenschaften und Mathematik  - spektakulär, informativ und unterhaltsam

plakatmint event19klein

Am Freitag, dem 13. September 2019 findet von 13:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr am Gymnasium Michelstadt zum dritten Mal ein MINT-Event statt. An diesem Tag werden sich die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) unserer Schule in einer spektakulären, unterhaltsamen und informativen Form der Öffentlichkeit präsentieren. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm, bei welchem u.a. naturwissenschaftliche Experimente bestaunt oder sogar selbst durchgeführt werden können. Bei den MINT-Meisterschaften treten Zweierteams gegeneinander an und beweisen ihr Können (Hier geht es zur Anmeldung).
Für das leibliche Wohl sorgt der Schulelternbeirat.
Als Höhepunkt der Veranstaltung wird Prof. Dr. Roth (TU Darmstadt) in seinem Vortrag „Die Physik von Star Trek“  Möglichkeiten und Unmöglichkeiten der Science Fiction beleuchten (17.OO, Multiraum).

Projekt Wasserraketen

Die Klasse 7b hat sich der Harausforderung gestellt, eine Wasserrakete zu bauen, die sich möglichst lange in der Luft hält.  Dieses Projekt wurde im Rahmen des Wettbewerbes "Explore Science 2017"  durchgeführt. Die Präsentation der Ergebnisse fand am 22.06.2017 im Luisenpark in Mannheim statt.

 

 Trotz brütender Hitze haben sich alle sehr gut engagiert und erfolgreich ihre Wasserraketen zum Start gebracht.  Die Wasserraketen einschließlich der notwendigen Startvorrichtung sind innerhalb von kurzer Zeit - nur drei Vormittage - während der Projektwoche von drei Teams der Klasse 7b mit unterschiedlichen Ideen unabhängig voneinander gebaut worden.Am Ende waren alle stolz auf ihre "Erfindungen"!  

MINT-Event und Wanderausstellung des Mathematikums Gießen faszinieren viele Besucher

Logo MINT.Mathe.klein

mint event.mathematikum. 2.klein

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Eltern, Kolleginnen und Kollegen sowie Ehrengäste konnte die Schulleiterin des Gymnasiums Michelstadt, Frau Dr. Waldkircher, am Freitag, dem 19. Mai zum MINT-Event und der Eröffnung der Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“ am Gymnasium Michelstadt begrüßen.

Das Kommen lohnte sich für alle an diesem Attraktionen reichen Nachmittag:

Copyright © 2019 Gymnasium Michelstadt. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.