Hoch dekoriert kehrte das aus 7 Mannschaften bestehende Orientierungslaufteam am 18.09.2019 aus Königsstein mit den Betreuern Ina Berner und Jörg Lippmann zurück nach Michelstadt.

Die Kleinstadt im Taunus war Schauplatz der diesjährigen Hessenmeisterschaften Süd im Orientierungslauf beim Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“. Der Stellenwert des Wettbewerbes steht über dem eines Regionalentscheides, der lediglich die Landesteile südlich des Mains umfasst.

In diesem entsprechend großen Starterfeld, das in aller Regel zwischen vier und neun Mannschaften pro Altersklasse umfasste, konnten sich die jungen Orientierungsläuferinnen und Orientierungsläufer des Gymnasiums Michelstadt mehr als nur behaupten. In 6 von 7 Wettkampfklassen traten unsere Mannschafen an und stellten damit mit einer Gesamtgruppe von über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die weitaus größte Gruppe des Tages.

Aber nicht nur in der Quantität, sondern auch in der Qualität wussten unsere Mannschaften zu überzeugen: In gleich drei Wettkampfklassen konnten sich die Athletinnen und Athleten über den „Goldenen Orientierungslaufschuh“ als Pokalprämie für den Landesmeistertitel Süd freuen und schlossen damit den Wettkampf als erfolgreichste Schule dieses Landesfinals ab.

Neben den jüngsten Teilnehmern der Wettkampfklasse IV, die im Teilnehmerfeld von neun Mannschaften mit gleich zwei Mannschaften antraten und die hervorragenden Plätze 1 und 3 belegten, gewannen auch die älteren Jungs der Wettkampfklasse I und II die begehrten Siegerprämien des „goldenen Schuhs“, die fortan in der Sportvitrine der Aula zu sehen sein werden.

Einen beachtlichen 2. Platz erreichten die Mädchen der Klasse II. Das exzellente Mannschaftsergebnis rundeten die 3. Plätze der Jungen III und der Mädchen I ab.

Hervorzuheben ist neben der tollen Teamleistung über alle Wettkampfklassen und Altersstufen vom Fünftklässler bis zum Abiturienten hinweg die positive Einstellung zum Wettkampf, da weitaus nicht alle unserer Athletinnen und Athleten ohne Orientierungsfehler durchkamen, aber dennoch mit guter Laune das Ziel erreichten und andere Läuferinnen bzw. Läufer trotz langer erfolgloser Suche nach Posten im Gelände sich nicht davon abbringen ließen, alle Stationen letztendlich doch noch zu finden und so schließlich mit fehlerlos gestempelter Wettkampfkarte mit etwas Verspätung im Ziel ankamen.

Herzlichen Dank gilt neben allen erfolgreichen Schülerinnen und Schülern auch den „außerschulischen“ Unterstützern und Trainern Michael Thierolf, der in seiner AG die jungen Orientierungsläufer auf den Geländelauf mit Karte und Kompass vorbereitet, sowie dem erfahrenen Orientierungsläufer und Leichtathletiktrainer der TSG Bad König Jochen Lorenz.

Ina Berner und Jörg Lippmann

Copyright © 2019 Gymnasium Michelstadt. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.