Leider müssen die Pläne zur Öffnung der Schule vor allem auch für die Klassen 7-E zunächst erneut zurückgestellt werden.

Im Odenwaldkreis wurde die kritische Marke der 7-Tage-Inzidenz von 165 am Montag, 3 Mai und Dienstag, 4. Mai, überschritten. Nach Informationen des Schulträgers wird dies auch am Mittwoch, 5. Mai der Fall sein. Daher müssen nach den Regeln des Bundesifenktionsschutzgesetzes ab dem übernächsten Tag, also Freitag, 7.5.2021, alle Klassen außer der Q2 in den Distanzunterricht gehen. Ein eintägiger Präsenzunterricht für die Klassen 7-E am Donnerstag, 6.5., macht daher keinen Sinn. Die Schulleitung hat in Absprache mit Schulträger und Schulamt folgende Regelung beschlossen:


Donnerstag, 06. Mai 2021: Es findet wie bisher Wechselunterricht für die Jahrgangsstufen 5,6 und Q2 statt. Es gelten die bisherigen Raumpläne.

Ab Freitag, 07. Mai 2021 gilt bis auf Weiteres: Die Jahrgangsstufen 5 - E sind komplett im Distanzunterricht - auch die Klassen 5 und 6 dürfen also die Schule nicht besuchen. Nur für die Q2 findet Wechselunterricht statt. Achtung: Es gelten für die Q2 trotzdem die neuen Raumpläne, um bei geänderter Situation einfacher in die anderen Stufen zurückwechseln zu können.


Was bleiben wird ist die Testpflicht: Die Teilnahme am Präsenzunterricht wird auch bei niedrigeren Inzidenzzahlen nur möglich sein, wenn die Schülerinnen montags und donnerstags in der 1. Stunde an der Selbsttestung in der Schule teilnehmen oder eine Bescheinigung über ein negatives Ergebnis eines Schnelltests vorgelegt wird, das zu Beginn des Schultages nicht älter als 72 Stunden ist. Für die reibungslose Aufnahme des Präsenzunterrichts für die Jahrgangsstufen 7-E, falls sich die Inzidenzlage ändert, ist es weiterhin wichtig, dass Sie als Eltern für diesen Fall die hier herunterladbare Einwilligungserklärung zur Teilnahme Ihres Kindes an den schulischen Selbsttests  ausfüllen und uns im Vorfeld per Post oder an die Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  zukommen lassen.
Wir bedauern diese Situation des erneuten Distanzunterrichts sehr und hoffen, dass sie sich schnell wieder ändert. Über neue Regelungen werden wir Sie an dieser Stelle umgehend informieren

Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6

Für Kinder der Klassen 5 und 6, die jeweils nicht im Präsenzunterricht beschult werden, ist weiterhin eine Notbetreuung eingerichtet. Zur Teilnahme an der Notbetreuung berechtigt sind Schülerinnen und Schüler, sofern

a. eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann, insbesondere, weil beide sorgeberechtigten Elternteile, in deren Haushalt sie wohnen, ihrer Erwerbstätigkeit oder ihrem Studium nachgehen müssen. Das Vorliegen dieser Voraussetzungen ist durch Bescheinigungen, insbesondere des Dienstherrn oder Arbeitgebers, eine Woche im Voraus, nachzuweisen. Entsprechendes gilt für berufstätige oder studierende Eltern, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammenleben und allein für deren Pflege und Erziehung sorgen.
Ein Formular für diese Arbeitgeberbescheinigung kann hier heruntergeladen werden.

b. die Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigen Jugendämtern angeordnet worden ist,

c. ein Anspruch auf sonderpädagogische Förderung besteht, die eine besondere Betreuung erfordert oder

d. ohne die Betreuung im Einzelfall für Eltern und Kinder eine besondere Härte entstünde, die sich durch außergewöhnliche und schwerwiegende Umstände von den durch den Wegfall der regelhaften Betreuung allgemein entstehenden Härten abhebt.

Sollten Sie von dem Angebot der Notbetreuung für Ihr Kind Gebrauch machen wollen, so gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

1. Stellen Sie bitte per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einen entsprechenden formlosen Antrag mit Begründung bzw. Bescheinigung gemäß den Punkten a-d bis spätestens Freitag, 10.00 Uhr für die jeweilige kommende Woche. Dabei kann der Antrag auch mehrere Wochen umfassen.

2. Laden Sie sich hier das Formular der Lernstubb Odenwald herunter und melden Sie Ihr Kind für die entsprechenden Tage bei der Lernstubb an. Die Lernstubb Odenwald organisiert die Betreuung bei uns an der Schule.


SPEISEPLAN DER MENSA

TERMINE

Montag, 10. Mai
Klausuren Q2 L
Montag, 10. Mai
Sportabitur 10. - 18.05.2021
Mittwoch, 12. Mai
Klausuren Q2 E
Donnerstag, 13. Mai
Christi Himmelfahrt - kein Unterricht